SCHMERZEN

Schmerzen sind Warnsignale des Körpers, sowie auch der Psyche und der Seele. Das Gehirn nimmt Schmerzsignale wahr, die von bestimmten Regionen ausgesendet werden, in denen die Energien im Ungleichgewicht sind. Dieser Mechanismus dient als Schutz für den Organismus. Schmerzzustände zeigen an, dass Handlungsbedarf besteht. Dieses feinmaschige System kann auch fehlgesteuert sein oder zu einer Schmerzchronifizierung führen. Das Gehirn und die Körperzellen, haben ein Schmerzgedächtnis und obwohl die Schmerzursache nicht mehr vorhanden ist werden trotzdem Schmerzsignale gesendet. 

 

 

Weiterhin ist die Auswirkung psychischer Schmerzentwicklung nicht zu unterschätzen. Die Ursache ist oftmals schwerer herauszufinden und zu therapieren, als dies bei rein körperlichen Schmerzformen der Fall ist. Man spricht in diesem Fall von Psychosomatik. Das heißt keinesfalls, dass der Patient sich seine Schmerzzustände einbildet. Sie sind absolut real vorhanden und stellen eben auch Signale des Organismus dar, die anzeigen, dass eine Behandlung erforderlich ist.

 


Besonders bei psychosomatischen Schmerzen, aber auch bei körperlicher Schmerzentwicklung und -chronifizierung ist es nicht ratsam, zu pharmazeutischen Schmerzmitteln zu greifen. Diese sind den genannten Schmerzformen oftmals nur schwer oder sehr begrenzt zugänglich, so dass kein dauerhaftes Wohlbefinden erreicht werden kann, zumal die Ursache nicht therapiert wird. Im Gegenteil wird oftmals mit abhängig machenden Substanzen gearbeitet, was weitere Schwierigkeiten mit sich bringt. Auch die Nebenwirkungen der über längere Zeit regelmässig eingenommenen Schmerzmedikamente sind nicht zu unterschätzen und können gravierende körperliche Schäden anrichten. Vor allem die Nieren und die Leber, welche für die Reinigung und Ausschwemmung von Giftstoffen zuständig sind, können Ihre
Funktionsunfähigkeit einbüssen.

 


Körper und Geist spielen zusammen. Deshalb ist es wichtig, gerade bei chronischen Schmerzen herauszufinden, welche Ursache ihnen zugrunde liegt und eine effektive und ganzheitliche Behandlungsmethode auszuwählen. Da Schmerzzustände wie oben erwähnt ein Warnsignal des Körpers sind, handelt es sich um einen energetischen Impuls, der zum Gehirn geleitet und dort weiterverarbeitet wird.
Dadurch, dass es sich um Energieformen handelt, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Energien wieder in den richtigen Fluss zu bringen und damit die Schmerzsignale aufzulösen. Diese Auflösung erfolgt bei mir ganzheitlich, das heisst, auf verschiedenen Ebenen. Mittels der Hypnose kann die Ursache der Schmerzen gefunden und nachhaltig behandelt werden.  Kontaktieren Sie mich.

 

 

Gerade bei Schmerzen bin ich der Meinung, das es wichtig ist, diese von einem Arzt abklären zu lassen.