BETTNÄSSEN - ENURESIS

 

Das Bettnässen geschieht meistens in der REM (Rapid Eye Movement)- oder der sogenannten Tiefschlaf-Phase. Oft erzählen Kinder sie hätten geträumt auf dem Klo zu sitzen und hätten so, in gutem Glauben, die Blase entleert.
Das nächtliche Einnässen (Enuresis) ist ein behandlungsbedürftiges Problem. Kinder im Alter ab 5 Jahren, die an mehr als zwei Nächten im Monat Einnässen, sollten behandelt werden.

Es gibt fälschlicherweise immer noch Eltern, die glauben, ihr bettnässendes Kind sei eine Ausnahme. Es wird sogar im Allgemeinen über dieses Problem in der Öffentlichkeit möglichst nicht gesprochen.
Aus Erfahrung kann ich Ihnen sagen, dass Sie und Ihr Kind nicht alleine sind. Bewahren Sie also Ruhe, Bettnässen ist nichts Aussergewöhnliches und kann erfolgreich behandelt werden!


Enuresis - ein weltweites Problem!
Ein bettnässendes Kind stellt keine Ausnahme dar.

Von 200 Kindern im Alter von 5 Jahren sind 32 bettnässend
Von 200 Kindern im Alter von 11 Jahren sind 17 bettnässend

Diese Zahlen erstaunen. Bei den Fünfjährigen sind ca. 16% Bettnässer. Kaum jemand weiss und ahnt, dass Bettnässen ein häufig auftretendes Problem im Kindesalter ist.


Bettnässen kann auf verschiedene Weise behandelt werden. Je nach dem, was die Ursache ist, hilft dann die dementsprechende Methode.
Wenn die Ursache Gefühlsbedingt ist, so können Hormone oder Klingelhose nicht oder nur kurzfristig helfen. In dieser Situation ist eine Hypnosetherapie zu empfehlen.

 

Kontakt und Termine